Anreise

Um von Deutschland nach Mexiko zu reisen bleibt einem eigentlich nur der Flugweg über den Atlantik. Je nach  Ziel benötigt man ungefähr 12 Stunden Flugzeit ohne Zwischenstopps, denn das Land ist größer ist als man zunächst denkt. Es gibt drei Zeitzonen und man kann es flächenmäßig etwa mit Europa vergleichen. 

 

Am günstigsten fliegt man aus unserer Erfahrung mit der Fluggesellschaft Condor mit einem Direktflug nach Cancún (CUN), da dies ein beliebtes Urlaubsziel für viele Deutsche ist. Von hier sollte man sich dann einen günstigen Inlandsflug buchen. Die Fluganbindung zu allen weiteren großen Städten von Mexiko ist ziemlich gut. Es hat sich bewährt ein Paar Tage an den Strand zu gehen und dann weiter zu fliegen. So kann man den Zwischenstopp der günstigen Flüge optimal überbrücken - vorausgesetzt man bringt etwas Zeit mit. 

 

Mexiko City (MEX) sollte die zweite Suchanfrage sein, wenn man nach günstigen Flügen sucht. Die Hauptstadt ist selbstverständlich Dreh- und Angelpunkt im mexikanischen Flugverkehr und deswegen auch eine gute Wahl von hier aus einen Inlandsflug anzutreten. Die Zeit kann wieder gut überbrückt werden, indem man sich in diesem Fall die Metropole ansieht, in die Kultur eintaucht - z.B. feiern oder auf Märkte gehen und am wichtigsten: das Essen probieren wo man nur kann. 

Einreise

 

Bei der Einreise nach Mexiko müssen deutsche, schweizer und österreichische Staatsangehörige als Touristen vorher kein Visum beantragen. Das Touristenvisum wird kostenlos im Flieger verteilt, ausgefüllt und am Landeflughafen bei der Einreise abgestempelt. Es gilt für 180 Tage und im Falle, dass einem das halbe Jahr nicht genügt, muss man einfach kurz ausreisen und wieder mit einem neuen Touristenvisum in das Land einreisen. Ganz wichtig dabei ist, sein Visum - ein kleiner Zettel, so groß wie eine Seite im Reisepass - nicht zu verlieren. Deswegen empfiehlt es sich die zwei Dinge Reisepass und Visum zusammen zu halten - z.B. durch eine Tackernadel ;)

Natürlich dürfen keine Waffen oder illegale Güter importiert werden, aber das ist nicht anders wie in den meisten Ländern auch.

Produkte, die mitgenommen werden, sollten auf jeden Fall luftdicht eingeschweißt sein und ein Etikett mit Barcode haben. Als wir versuchten Schwarzwälder Schinken vom regionalen Metzger als Mitbringsel für unseren Gastgeber in Mexiko zu importieren, hat dies der Spürhund am Zoll natürlich direkt gerochen und wir mussten das leckere Geschenk zurücklassen aus o.g. Grund. Hoffentlich hatte wenigstens der Hund etwas davon :)

Für Touristen gibt es ansonsten nichts weiter zu beachten. 

Für Studenten und Personen, die in Mexiko Geld verdienen möchten gelten andere Bestimmungen

Unterkunft

Den Preisen und der Vielfalt an Unterkünften sind in Mexiko keine Grenzen gesetzt. Es variiert natürlich stark von Ort zu Ort. Von kostenlosem Couchsurfing bis zu absoluten Luxushotels wird alles geboten. 

Die Mexikaner benutzen alle modernen Arten der Buchung von Unterkünften - vor Allem AirBnB. Hier unser Promolink...

Es gibt wunderschöne individuell gestaltete Unterkünfte, die sehr sauber sind und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet sind. Man muss jedoch dazu sagen, dass in Mexiko allgemein ein anderer Standard in Sachen Sauberkeit gilt, als in Deutschland. Für Leute, die bei dem Thema sehr sensibel sind, empfiehlt es sich die Unterkunft und das Zimmer vor der Buchung genau zu betrachten und die Bewertungen sehr genau durchzulesen. Vor einer Kakerlake sind selbst die 5 Sterne Luxushotels nicht geschützt und daran muss man sich vielleicht gewöhnen in Lateinamerika. 

Produkte, die mitgenommen werden, sollten auf jeden Fall luftdicht eingeschweißt sein und ein Etikett mit Barcode haben. Als wir versuchten Schwarzwälder Schinken vom regionalen Metzger als Mitbringsel für unseren Gastgeber in Mexiko zu importieren, hat dies der Spürhund am Zoll natürlich direkt gerochen und wir mussten das leckere Geschenk zurücklassen aus o.g. Grund. Hoffentlich hatte wenigstens der Hund etwas davon :)

Für Touristen gibt es ansonsten nichts weiter zu beachten. 

Für Studenten und Personen, die in Mexiko Geld verdienen möchten gelten andere Bestimmungen

 

Our stories in México